AKTUELLES

Achtung Betriebsferien vom 26.7.17 bis 10.9.17

Die Lieferzeit beträgt derzeit ungefähr 6 Monate.

Aktuelle Angebote / Gebrauchträder / Occasionen

3.5.2017: Biketest

Nun ist sie also am Kiosk, die aktuelle "bike", mit einem Edel-Duell zwischen dem Rocky Mountain Element 999 RSL und dem neuen Wiesmann K-Modell. Dass mein Fully in Bezug auf Eigenständigkeit, Ästhetik und Eigenwilligkeit heraussticht war natürlich von vornherein klar, dass aber selbst in Zeiten, wo grosse Firmen Tausende Euros in die Entwicklung von Rahmen aus technisch überlegenen Faserverbundwerkstoffen stecken, mithilfe von bodenständigen Zutaten, geschickt arrangiert, Messwerte erzielt werden, die nicht nur mitziehen, sondern sogar übertrumpfen können, hat mich ehrlich gesagt selber überrascht. Das Duell ist nur in der Printausgabe nachzulesen, dafür ein ausführlicherer Test in der Bike Online-Ausgabe (hier clicken).

 

2.5.2017: Preislisten 2018

Die gute Auftragslage mit den entsprechenden Lieferzeiten führen dazu, dass die Fahrradsaison 2017, zumindest so wie die grossen Komponentenhersteller sie sehen, bereits ausverkauft ist. Ich bemühe mich darum, so bald wie möglich die Preislisten für das Modelljahr 2018 zu aktualisieren. Ich bitte daher zu beachten, dass die derzeit noch gezeigten Preislisten mit Vorbehalt zu betrachten sind.

 

25.4.2017: Neues K-Modell - Feuerprobe bestanden

Über Ostern war ich mit der Bike-Tourenführer-Legende (und ehemaligem Serotta-Teamkollegen :-) Lukas Stöckli im NoFlow-Camp an der Cote d'Azur. Dort wurde mein neues K2723T hart beansprucht (nicht nur das Bike :-). Ausser unzähligen Schrammen und Kratzern an Fahrrad und Fahrer sowie einem defekten Lenkergriff und drei Platten gab es keine Probleme. Damit schaue ich zuversichtlich auf die kommende Ausgabe der Bike, in welcher das Fahrrad im Test sein wird.

 

15.1.2017: Endlich fertig: das neue K-Modell

Mehr als zwei Jahre sind nun seit den ersten Entwürfen vom neuen gefederten Rahmen bis zur Fertigstellung des letzten Prototypen vergangen. Dazwischen gab es unzählige euphorische Phasen und fast ebensoviele Rückschläge. Letzten Endes aber hat es sich gelohnt. Mit 2250g inkl. Dämpfer bei Grösse L wiegt das neue Modell zwar nicht weniger als der Vorgänger, jedoch steckt mehr Funktion drin. Fotos finden sich hier auf der Website oder auch im "World of Mountain Bike Magazin"-Sonderheft "Best of 2017".

 

28.10.2016: Preislisten 2017

Rechtzeitig zu den Herbstferien sind die neuen Preislisten fertig geworden. Aufgrund z.T. kräftig gestiegener Komponentenpreise, v.a. der neuen DuraAce 9100, aber auch der anderen Shimano-Gruppen, sind die meisten Modelle etwas teurer geworden. Dafür sind auch einige qualitative und technische Verbesserungen dabei. Einzig die Suche nach hochwertigen, nicht unnötig schweren 26"-Felgenbremsfelgen gestaltet sich mittlerweile etwas schwierig.

 

12.10.2016: Middleburn ist zurück

Manchmal hat man auch einfach Glück. Ein englischer Komponentenhersteller hat Middleburn aufgekauft, so dass wir wohl in Kürze wieder mit Kurbeln beliefert werden, ohne auf eine weniger optimale Lösung zurückgreifen zu müssen. Und das tolle dabei ist, dass die Teile weiterhin in England hergestellt werden und nicht wie sonst in solchen Fällen üblich bloss noch ein schöner Markenname übrigbleibt, der dann auf Fernost-Komponenten geklebt wird.

 

20.9.2016: Rückschlag an der Kurbel-Front

Zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres musste ich nun einen harten Rückschlag betreffend der Kurbeln hinnehmen. Kaum waren alle technischen Details ausgeklügelt, hat Middleburn letzten Monat den Betrieb komplett einstellen müssen. Eine schöne, schlanke Kurbel zu bekommen die trotzdem einigermassen kompatibel zu modernen Kettenblättern ist, ist damit glaube ich unmöglich geworden. Aber ich arbeite an einer Lösung dieses Problems.

 

25.7.2016: Neuheiten für 2017

Rechtzeitig für die Vorbereitung der Saison 2017 sind die im vergangenen Jahr neu entworfenen Bauteile eingetroffen. Derzeit entstehen die Musterräder, welche über diese Neuheiten verfügen: Steckachsausfallenden mit optionaler Tune QC-Kompatibilität, Flat-Mount-Bremsaufnahmen, interner Lenkeranschlag sowie eine vollintegrierte Lichtkabelführung. Ausserdem arbeiten wir jetzt mit Middleburn als Kurbellieferant zusammen: Dank einer Sonder-Achslänge und modifiziertem Tretlager ist es erstmals möglich, am Rennrad den Hollowtech2-Standard mit meinen asymmetrischen Hinterbauten zu kombinieren. Sobald die Prototypen fertiggestellt sind, werden die entsprechenden Fotos veröffentlicht.

 

4.3.2016: Abverkaufspreisliste aktualisiert

Hier kommt eine weiter aktualisierte Abverkaufspreisliste, bei allen Dedacciai-Rohren sind nochmals die Preise gesenkt worden. Bitte beachten, dass die Liste regelmässig aktualisiert wird, Datum steht im Dateinamen. Nach wie vor steht eine Rahmenbaulehre zum Verkauf.

Unter diesem Link gibts die aktuelle Preisliste der Rahmenbaumaterialien (20170115)

 

5.2. 2016:  Tune "Big Foot" wird nicht mehr produziert 

Die Entscheidung der Firma Tune, ab sofort keine "Big Foot" Kurbeln mehr anzubieten, hat meinem Komponenten-Konzept einen herben Schlag versetzt. Für die laufenden Aufträge konnte ich zwar noch Restexemplare sichern, für künftige Projekte muss jetzt aber ein adäquater Ersatz gefunden werden. Wenn dies geschehen ist, werden die Preislisten entsprechend aktualisiert. 

1.2. 2016:  Ende des "Production Trackings" 

Im Jahre 1999, als das Internet gerade so anfing, unser Leben umzukrempeln, hatte ich eine Idee: Wie wäre es, wenn meine Kunden im Internet mitverfolgen könnten, wie ihr Fahrrad entsteht? Mein IPT (Internet Production Tracking) war seinerzeit revolutionär, und hat sicher viel für den Erfolg von meinem Unternehmen beigetragen. Und in Zeiten, wo alle Unternehmen schöne bunte Bilder ihrer Fahrräder zeigen, aber die dahinterstehende Produktion wohlweislich im Dunkeln bleibt, wäre es nicht falsch, weiter zu betonen, dass wir zu den wenigen gehören, die wirklich noch selber etwas herstellen. Trotzdem hat die Produktions-Foto-Dokumentation nach dem Stadium der Routine für mich längst das Stadium der Langeweile erreicht. Und da das moderne Leben sowieso schon krankhaft viel Bildschirmzeit einfordert, habe ich mich entschlossen, dieses Projekt einzustellen.

8. 1. 2016:  Grosse Lagerräumung 

Im Zuge der Inventur und meiner fortschreitenden Reorganisierung habe ich jede Menge Teile aus dem Lager ausgeräumt, welche derzeit bei Ebay angeboten oder versteigert werden. Bis ca. 11. Januar müssten sämtliche Artikel online sein. Mein Ebay-Mitgliedsname lautet "floribike".

17. 12. 2015:  Preis- und Ausstattunglisten 2016 sind online 

Rechtzeitig zum Jahreswechsel sind die neuen Preis- und Ausstattungslisten unserer Fahrräder fertig geworden. In einigen Fällen waren es nur geringe Anpassungen, in anderen etwas grössere. Grundsätzlich hat die Einführung der asymmetrischen Rahmen und Gabeln (jetzt auch beim Rennrad möglich) die Räder komplexer gemacht und damit zu Mehrkosten geführt. Aber auch die andauernde Euro-Schwäche hat die Zulieferer veranlasst, die Preise für die Komponenten zu erhöhen, was sich ebenfalls im Komplettpreis niederschlägt. 

November 2015:

Kleine Nostalgieeinlage: Vor genau 25 Jahren habe ich den ersten Prototypen der "Wie-Brake" gebaut. Serienproduktion und Vertrieb sind allerdings erst im Jahr darauf, Ende 1991 erfolgt. Für meinen kürzlich fertiggestellten Showroom habe ich deshalb meine Oldtimer herausgeputzt bzw. neu aufgebaut: Mein Serotta T-Max Racebike von 1991, mein allererstes selbstgebautes Bike von 1992 sowie das erste Koxinga mit Hydraulischem Stossdämpfer von 1994.

6.10.15:  Rahmenbau-Lehre zu verkaufen: 

Auch wenn die Trennung schwerfällt, verkaufe ich meine Marchetti&Lange Rahmenbau-Lehre. Mehr dazu auf der Angebots-Seite.

8.6.15:  Wiesmann wird asymmetrisch: 

Zum ersten Mal hörte ich von der Idee bereits in den achtziger Jahren, der deutsche Rahmenbauer Mittendorf bot schon damals Rahmen mit asymmetrischen Hinterbauten an, um das Hinterrad symmetrisch einspeichen zu können. Ein symmetrisches Hinterrad ist viel stabiler und weniger pannenanfällig als ein asymmetrisch gespeichtes, folglich kann es leichter gebaut werden. Die Idee hat also nur Vorteile, erfordert aber ein zusammendenken von Rahmen-, Laufrad und Schaltungskonstruktion, weshalb sie in der Bikebranche bislang, von wenigen Nischen abgesehen, nicht umgesetzt wurde. Auch ich habe nur vereinzelt, auf expliziten Kundenwunsch, asymmetrische Rahmen gebaut. Als Cannondale letzten Sommer als erster grosser Anbieter wenigstens bei einem Modell diesen Schritt getan hat, habe ich den nötigen Ansporn bekommen und auch die Hemmung verloren,  endlich dieses längst überfällige Thema auch bei mir grundlegend anzugehen. Diverse Versuche und Tests im vergangenen Jahr haben mir die Gewissheit gegeben, dass fast jedes Wiesmann-Fahrrad ab sofort besser mit asymmetrischem Hinterbau und symmetrisch gespeichtem Hinterrad gebaut wird. Eine Ausnahme bilden derzeit noch die Rennräder, weil hier die Umwerferschaltung etwas enger toleriert ist und ich bislang noch keine vollständig zufriedenstellenden Ergebnisse erzielen konnte.

Da herkömmliche Vorderräder für Scheibenbremsen ebenfalls mit dem Manko der asymmetrischen Einspeichung behaftet sind, bauen wir auch die Gabel asymmetrisch; somit wird das symmetrisch gespeichte Scheibenbrems-Vorderrad erstmals möglich (Herzlichen Dank an Jan für den Wink mit dem Zaunpfahl :-).

3.2.15:  Vertrieb von Rahmenbauteilen: 

Wegen der mehrfachen Nachfrage hier als explizite Klärung: Ja, der Vertrieb von Rahmenbauteilen wird langfristig eingestellt. Der Lagerbestand ist allerdings immer noch recht gross, so lange also noch Artikel in der Teileliste vorhanden sind, werden diese auch verkauft.

22.1.15:  Sie ist fertig: Abverkaufsliste 20151109 der Rahmenbauteile hier downloaden (0.7MB)

Bitte beachten, alle Artikel nur solange Vorrat. Ich versuche natürlich, die Liste so oft wie möglich zu aktualisieren, bitte beachten, dass auch wirklich die aktuellste Version vorliegt. Das Datum steht immer im Downloadlink und im Dateinamen.

18.1.15:  Neugikeiten zum Jahreswechsel 2: 

Aufgrund meiner Programmumstellung im vergangenen Sommer wird vieles an Rahmenbauteilen aus meinem Lager obsolet. In Kürze werde ich hier deshalb eine detaillierte Abverkaufsliste veröffentlichen. Einige Schmuckstücke, z.B. ein fast kompletter Originalrohrsatz "Tange Prestige Concept" aus dem Jahre 1991, werde ich bei Ebay versteigern.

18.1.15:  Neugikeiten zum Jahreswechsel 1: Neuer Service für Schweizer Kunden

Nach fast 25 Jahren Geschäftstätigkeit in der Schweiz, habe ich zum 31.12.2014 mein Schweizer Firma "singletrailer.com" aufgegeben. Seit wir in Badenweiler wohnen sind wir so nah an der Schweizer Grenze, dass sich der administrative Aufwand für diese Firma je länger je weniger gelohnt hat. Meine Fahrräder sind, wie fast alle Güter, im Laufe der Jahre teurer geworden, während die Limiten für gewisse Zollverfahren seit ewigen Zeiten festgemeisselt sind. Das hat zu dem Irrsinn geführt, dass ich irgendwann mit jedem Rad, welches ich verzollen wollte, erst 40km in die falsche Richtung zum Zollamt nach Freiburg fahren musste, um es dann in Basel ausführen zu können.

Für Schweizer Kunden ändert sich nichts zum Nachteil: Sie können weiterhin das Rad verzollt an die Haustüre geliefert bekommen, und auch in Schweizer Franken auf ein Schweizer Konto bezahlen. Ebenso bleibt eine Kontaktadresse in der Schweiz bestehen. Neu biete ich zusätzlich den Service "Lieferung an Schweizer Grenze": Nach der Selbstabholung in Badenweiler ist das die günstigste Variante, an Ihr neues Rad zu kommen, und es vereinfacht die Einfuhrformalitäten, weil ich Ihnen bei der Verzollung helfen kann. Für in der Schweiz wohnhafte Kunden liegen - aufgrund der unterschiedlichen Mehrwertsteuersätze in Deutschland und der Schweiz - die Preise bei Selbstabholung 9.24% unter den deutschen Verkaufspreisen, beim Service "Lieferung an Schweizer Grenze" 8% und bei Lieferung an die Haustüre ca. 5% (je nach Entfernung).

28.7.14:  Neue Email-Adresse und Homepage

Seit heute habe ich eine neue Email-Adresse (siehe Impressum) und eine neue Homepage, mit einem stark modifiziertem Angebot. Viel Spass beim schmökern.

 

 

HISTORISCHES

Hier gibt es Links zu einigen Hintergrundseiten der Firma Wiesmann-Bikes:

Mountainbike Touren

Marathon Rennen

Cross Country Rennen

Downhill Rennen

Mountain Bike Rennen - die Anfänge

Die Wiesmann Bremse

Der Singletrailer

Hardtail Bikes

Downhill Bikes

Cross Country Full Suspension Bikes

Road Full Suspension Bikes